Wunder
wunder cover
Dauer:113 Min.
FSK:ab 6 Jahren
Erscheinungsjahr:2018
Regie:Stephen Chbosky
Hauptdarsteller:Jacob Tremblay, Izabela Vidovic, Julia Roberts
Nebendarsteller:Owen Wilson, Sonia Braga, Mandy Patinkin, Daveed Diggs, Noah Jupe
Studio:Mandeville Films, LionsGate Films Inc.
Sprachen:Deutsch, English
AnschauenDetails
Trailer

FilmeBlog.de - Film-Reviews, Kino Trailer und News rund um Hollywood

Auf FilmeBlog.de verrät der Name schon, das sich hier alles um Filme dreht. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf aktuelle Hollywood Blockbuster, sondern Kinofilme generell. Der Geschmack ist unterschiedlich und daher hat jeder Film seine Daseinsberechtigung. Kein Drehbuch ist von Hause aus schlecht oder ein Regisseur dreht absichtlich einen schlechten Film, es kann jedoch passieren, das die Mehrheit der Besucher den Film nicht interessant oder unterhaltsam empfunden hat. Um sich ein wenig Zeit im Leben für die guten Filme zu sparen, stellen wir Euch auf FilmeBlog.de verschiedene Kinofilme der letzten Jahre ausführlich vor. Die Filmgenres sind dabei total unterschiedlich, so das in der Fülle der vorgestellten Kinofilme am Ende für jeden Geschmack ein passender Film dabei ist. Zusätzlich bieten wir Euch noch eine News Kategorie, wo es neben aktuellen Trailern zu Kinofilmen, Tratsch und Klatsch zu Prominenten der Filmbranche, auch interessante News aus der Traumfabrik Hollywood zu lesen gibt.

Die letzten Film-Reviews auf FilmeBlog.de

Wunder cover

Wunder

Im sensiblen Familiendrama „Wunder“ lernt der junge Auggie mit Hilfe seiner Freunde und Familie, sich von den Widrigkeiten des Lebens nicht unterkriegen zu lassen – und dabei sein „Anders-sein“ als etwas positives zu betrachten. Denn Auggie ist nicht nur anders, sondern vor allem eines: ein kleines Wunder.

Der Himmel hat vier Ecken cover

Der Himmel hat vier Ecken

„Der Himmel hat vier Ecken“ ist ein Kinderfilm mit einer Altersfreigabe ab sechs Jahren. Es geht um die Freundschaft zwischen zwei Jungs und die erste große Liebe, die Beziehung zu den Eltern und vieles mehr. Unter anderem spielen Charly Hübner, Udo Kier, Sandra Borgmann und Lisa Maria Potthoff mit.

Bad Boys for Life cover

Bad Boys for Life

Bad Boys for life ist ein spannungsgeladener Actionfilm, bei dem kein Auge trocken bleibt. Es ist der dritte Teil, nachdem der erste Film 1995 und der zweite 2003 erschien. Darsteller ist Will Smith, der mit King Richard seinen ersten Oscar für die beste männliche Hauptrolle erhielt.

Illuminati cover

Illuminati

Bei „Illuminati“ handelt es sich um einen us-amerikanischen Thriller, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Dan Brown. Trotz kontroverser Darstellung der katholischen Kirche, erhielt der Film ganze fünf Nominierungen und erzählt mithilfe prominenter Besetzung eine spannende Geschichte rund um einen Mord im Vatikan, sowie geheimnisvolle und historische Verstrickungen eben dort.

Goldjungs cover

Goldjungs

„Goldjungs“ ist eine Komödie von 2021 im Bankenmilieu. Bei der Erstausstrahlung in der ARD wurde ein Marktanteil von 15 % erreicht, rund fünf Millionen Zuschauer sahen den Film. Tim Oliver Schultz spielt die Hauptrolle in dem gleichzeitig belustigenden und erschreckenden TV-Film, der von der Degeto Film GmbH finanziert wurde.

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen cover

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

„Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“ wurde 2009 veröffentlicht und erzählt die zum Träumen anregende und inspirierende Geschichte des Erfinders Flint Lockwood. Dieser möchte nach einigen Rückschlägen mit einer bahnbrechenden Invention das Leben aller Menschen verbessern. Warum es sich lohnt, diesen Kinderfilm anzuschauen, kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Sophie Scholl – Die letzten Tage cover

Sophie Scholl – Die letzten Tage

Der Film „Sophie Scholl – Die letzten Tage“ wurde in Deutschland produziert und spielt in der Zeit des zweiten Weltkriegs. Das Drama, bei dem Rothemund Regie führte, wurde in dem Jahr 2005 veröffentlicht und mehrfach ausgezeichnet. Der Film handelt von zwei Geschwistern, die der Widerstandsbewegung Weiße Rose beigetreten sind und gegen das Naziregime ankämpfen.

VENOM cover

VENOM

Der Action-Science Fiction Film „VENOM“ wurde 2018 veröffentlicht und erzählt die Geschichte des Journalisten Eddie Brock, der alles tut, den Gründer einer Life Foundation in den finanziellen Ruin zu treiben. Später gelangt Eddie an übermenschliche Kräfte. Warum dieser von der erste Sekunde an packende Film so sehenswert ist, steht hier.

Sisters cover

Sisters

Die Komödie Sisters aus dem Jahr 2015 erzählt von zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine arbeitet als brave Krankenschwester, während die andere bereits Mutter ist, aber einen ziemlich schrägen Humor hat. Als sie das Elternhaus räumen müssen, kommen sie auf eine verrückte Idee. Weitere Infos gibt’s hier.

Morbius cover

Morbius

Der actiongeladene Action Science-Fiction Blockbuster „Morbius“ eroberte im März 2022 die Kinosäle. Die Hintergründe der Geschichte passen perfekt zu der Corona-Pandemie, da auch thematisiert wird, was passieren kann, wenn Menschen immer mehr in die geschützten Lebensräume von Tieren vordringen. Warum du diesen packenden Film nicht verpassen solltest, verraten wir dir hier.

Filme sind so verschieden wie das Leben

Das Filmgeschäft hat mittlerweile schon eine über einhundert Jahre alte Tradition. Literatur und Theater, worauf Film schließlich auch basiert, sind sogar noch älter. Und wie es auch schon in der Antike unterschiedliche Theaterstücke gab, so gibt es heute viele unterschiedliche Filme. Jährlich erscheinen immer mehr, die teilweise ganz unterschiedliche Ansätze verfolgen. Da gibt es den Blockbuster, der eben für einen größeren Geschmack gedacht ist, aber auch kleinere Filme, die dennoch für das Kino gemacht sind. Letztendlich entscheidet natürlich nicht die Menge der verkauften Kinotickets, ob ein Film wirklich gut ist. Am Ende spielen auch immer verschiedene Interessen eine große Rolle. Wer Spaß am Glücksspiel hat, wird eher die Kinofilme wie Ocean's Eleven oder Love Vegas bevorzugen. Ist man eher an realistischen Filmen und Drama Verfilmungen wie Sophie Scholl - Die letzten Tage, Zeiten ändern Dich oder Der Gott des Gemetzels interessiert, bietet die Welt der Kinofilme auch dafür jede Menge gute Movies. Und daher ist es auch gut, dass es so viele verschiedene Filme mit unterschiedlichen Ansätzen gibt, damit jeder Geschmack und jede Vorliebe bedient werden kann.

Was macht eigentlich einen guten Film aus?

Ob etwas gut oder schlecht ist, kann gar nicht absolut beantwortet werden. Es ist allerdings auch nicht einfach nur eine Frage des Geschmacks. Gut und schlecht sind Begriffe, die sich auf etwas beziehen. Man könnte sagen, eine Komödie ist dann gut, wenn sie zum Lachen anregt. Ebenso könnte man aber auch sagen, dass ein Horrorfilm schlecht ist, wenn er die Leute zum Lachen und nicht Gruseln bringt. Entsprechend ist auch immer die Frage, was ein Film eigentlich sein soll und mit welcher Motivation er angeschaut wird. Für falsche Erwartungen kann schließlich nicht der Film verantwortlich gemacht werden. Aber im Laufe der Zeit haben sich auch verschiedene Kriterien herausgebildet, die tendenziell dafür sorgen, ob ein Film als gut oder schlecht empfunden wird. Die gute Nachricht ist auf jeden Fall: Egal wie kritisch jemand ist, es gibt genügend Kinofilme, sodass für jeden etwas dabei sein dürfte. Und zum Schluß spielt es auch keine Rolle: Wer einen schlechten Film gut findet, hat wohl mehr davon, als einen guten Film schlecht zu finden.

Die letzten News, Tratsch & Klatsch

Freiberufler: Vor- und Nachteile der Arbeit von zu Hause aus

Freiberuflich zu arbeiten heißt, eine noch relativ junge sowie moderne Variante des Geldverdienens in Anspruch zu nehmen. Längst muss man nicht mehr nur in Vollzeit arbeiten, um den eigenen Kühlschrank zu füllen. Doch jede freiberufliche Tätigkeit setzt verschiedene Bedingungen voraus, welche gegeben sein müssen, damit man diese autark ausführen kann.

Melbourne International Film Festival 2022

Das MIFF, auch Melbourne International Film Festival genannt, existiert schon seit 70 Jahren. Auf diesen können Regisseure und Filmemacher ihre Werke der breiten Masse präsentieren sowie diese vorstellen. Wichtig ist hier immer, dass der Film noch nicht veröffentlicht wurde. Wer als Filmemacher dort eine Chance erhält, legt einen wichtigen Grundstein.

Nächstes Transition International Queer & Minorities Film Festival 2022 im Juni

Sommerzeit ist Event-Time, wie es so schön heißt. Auch die warmen Monate im Jahr 2022 werden durch Highlights wie das Transition International Queer & Minorities Film Festival sinnvoll aufgewertet. Bei dem Event, welches in Wien veranstaltet wird, geht es um Diversität sowie Sexualität im gesellschaftlichen Kontext, ein zweifelsohne zeitloses Thema.

X