Der Gott des Gemetzels
der gott des gemetzels cover
Dauer:76 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Erscheinungsjahr:2011
Regie:Roman Polanski
Hauptdarsteller:Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz
Nebendarsteller:John C. Reilly
Studio:Constantin Film
Sprachen:Deutsch
AnschauenDetails
Trailer

FilmeBlog.de - Film-Reviews, Kino Trailer und News rund um Hollywood

Auf FilmeBlog.de verrät der Name schon, das sich hier alles um Filme dreht. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf aktuelle Hollywood Blockbuster, sondern Kinofilme generell. Der Geschmack ist unterschiedlich und daher hat jeder Film seine Daseinsberechtigung. Kein Drehbuch ist von Hause aus schlecht oder ein Regisseur dreht absichtlich einen schlechten Film, es kann jedoch passieren, das die Mehrheit der Besucher den Film nicht interessant oder unterhaltsam empfunden hat. Um sich ein wenig Zeit im Leben für die guten Filme zu sparen, stellen wir Euch auf FilmeBlog.de verschiedene Kinofilme der letzten Jahre ausführlich vor. Die Filmgenres sind dabei total unterschiedlich, so das in der Fülle der vorgestellten Kinofilme am Ende für jeden Geschmack ein passender Film dabei ist. Zusätzlich bieten wir Euch noch eine News Kategorie, wo es neben aktuellen Trailern zu Kinofilmen, Tratsch und Klatsch zu Prominenten der Filmbranche, auch interessante News aus der Traumfabrik Hollywood zu lesen gibt.

Die letzten Film-Reviews auf FilmeBlog.de

Cats & Dogs – Wie Hund und Katz cover

Cats & Dogs – Wie Hund und Katz

Die animierte Komödie „Cats & Dogs – Wie Hund und Katz“ aus dem Jahr 2001, die 2010 eine Fortsetzung erhielt, zeigt kindgerecht und mit viel Humor die Auseinandersetzungen zwischen Hunden und Katzen. Unter der Führung des Katers Mr. Tinkles versuchen die Katzen die Weltherrschaft an sich zu reißen, was die Hunde unbemerkt von Menschen zu verhindern wissen.

Unzertrennlich cover

Unzertrennlich

In der äußerst lebendigen Dokumentation „Unzertrennlich“ zeigt Regisseurin Frauke Lodders das Leben von Kindern, die mit der Krankheit oder dem Tod ihrer Geschwister konfrontiert werden. Gekonnt und nah, aber niemals grenzüberschreitend zeigt die Dokumentation, die Familien über vier Jahre lang begleitete, die Unterschiede zu anderen Familien und die Tragik auf.

Dark Blue cover

Dark Blue

Dark Blue ist ein Film von 2003 mit Kurt Russell in der Hauptrolle. Der Polizei-Thriller befasst sich mit den Rassenunruhen in den USA von 1992. Das Thema Rassismus wird behandelt. Der Streifen hat 15 Mio. Dollar verschlungen und Drehort ist Los Angeles, die Stadt der Engel. Sehr sehenswert!

Die Chaoscamper cover

Die Chaoscamper

„Die Chaoscamper“ ist eine Komödie, die im Jahre 2006 entstand. Die Munros möchten sich in ihrer Freizeit ein wenig annähern. So mietet Bob einen protzigen Campingwagen und bedenkt nicht die Schwierigkeiten des Gefährts. Kurz darauf lernen sie die Familie Gornicke kennen. Zwischen den Munros und Gornicke entspannt sich ein Konflikt.

Rosemari cover

Rosemari

„Rosemari“ ist ein Film aus dem Jahre 2015. Hierin geht es um das Leben einer Journalistin, welche ein chaotisches Leben in Bezug auf Beziehungen führt. Bei ihrer Hochzeit passiert im Hotel etwas Spannendes. Das Ereignis wird Rosemari lange begleiten. Der Film betrachtet Menschen, die aus Angst eine falsche Entscheidung treffen.

Das Labyrinth der Wörter cover

Das Labyrinth der Wörter

Der Film „Das Labyrinth der Wörter“ erzählt von der sonderbaren Freundschaft zwischen der belesenen Marguerite und dem scheinbar ungebildeten Germain. Bei ihren regelmäßigen Treffen im Park beginnt Margueritte Germain in die fantastische Bücherwelt einzuführen, indem sie ihm vorliest. Doch eines Tages gesteht Margueritte, dass sie bald erblinden wird. Wird German dadurch sein erstes Interesse an Büchern wieder verlieren?

Control cover

Control

„Control“ ist eine Dokumentation des Lebens von Ian Curtis, ein Sänger der britischen Joy Division-Band. Schon mit 23 Jahren nahm der Sänger sich das Leben. Bis heute sind die Umstände…

Der Gott des Gemetzels cover

Der Gott des Gemetzels

Die Verfilmung der schwarzen Komödie „Der Gott des Gemetzels“ eroberte 2011 mit hochkarätigen Filmstars wie Jody Foster und Christoph Waltz endlich die Kinoleinwand. Im Film geht es um zwei Elternpaare, die die Probleme ihrer Kinder lösen wollen. Besonders spannend ist dabei das Spiel mit Sympathien und Antipathien der einzelnen Charaktere.

Mit Siebzehn cover

Mit Siebzehn

Das französische Filmdrama „Mit Siebzehn“ setzt sich mit den typischen Problemen des Erwachsenwerdens auseinander. Allen voran werden Themen wie Homosexualität und der damit Umgang als Außenseiter an der Schule thematisiert. Doch auch Gewalt unter Jugendlichen, geheime Liebe und schwierige Situationen in der Familie spielen in diesem spannenden Film eine Rolle.

Bad Boys II cover

Bad Boys II

Mit „Bad Boy 2“ ist endlich der Nachfolger des amerikanischen Actionfilms „Bad Boys – Harte Jungs“ auf den Markt gekommen! Und wie schon im ersten Film geht es mit Superstars wie Will Smith und Martin Lawrence wieder einmal heiß her. Die Detektive sind in der Drogenfahndung Miamis tätig – kein einfacher Job!

Filme sind so verschieden wie das Leben

Das Filmgeschäft hat mittlerweile schon eine über einhundert Jahre alte Tradition. Literatur und Theater, worauf Film schließlich auch basiert, sind sogar noch älter. Und wie es auch schon in der Antike unterschiedliche Theaterstücke gab, so gibt es heute viele unterschiedliche Filme. Jährlich erscheinen immer mehr, die teilweise ganz unterschiedliche Ansätze verfolgen. Da gibt es den Blockbuster, der eben für einen größeren Geschmack gedacht ist, aber auch kleinere Filme, die dennoch für das Kino gemacht sind. Letztendlich entscheidet natürlich nicht die Menge der verkauften Kinotickets, ob ein Film wirklich gut ist. Am Ende spielen auch immer verschiedene Interessen eine große Rolle. Und daher ist es auch gut, dass es so viele verschiedene Filme mit unterschiedlichen Ansätzen gibt, damit jeder Geschmack und jede Vorliebe bedient werden kann.

Was macht eigentlich einen guten Film aus?

Ob etwas gut oder schlecht ist, kann gar nicht absolut beantwortet werden. Es ist allerdings auch nicht einfach nur eine Frage des Geschmacks. Gut und schlecht sind Begriffe, die sich auf etwas beziehen. Man könnte sagen, eine Komödie ist dann gut, wenn sie zum Lachen anregt. Ebenso könnte man aber auch sagen, dass ein Horrorfilm schlecht ist, wenn er die Leute zum Lachen und nicht Gruseln bringt. Entsprechend ist auch immer die Frage, was ein Film eigentlich sein soll und mit welcher Motivation er angeschaut wird. Für falsche Erwartungen kann schließlich nicht der Film verantwortlich gemacht werden. Aber im Laufe der Zeit haben sich auch verschiedene Kriterien herausgebildet, die tendenziell dafür sorgen, ob ein Film als gut oder schlecht empfunden wird. Die gute Nachricht ist auf jeden Fall: Egal wie kritisch jemand ist, es gibt genügend Kinofilme, sodass für jeden etwas dabei sein dürfte. Und am Ende spielt es auch keine Rolle: Wer einen schlechten Film gut findet, hat wohl mehr davon, als einen guten Film schlecht zu finden.

Die letzten News, Tratsch & Klatsch

Das perfekte Licht für Kinofilme, Videos und gemütliche Abende

Ein gemütlicher Kinoabend wird erst dann perfekt, wenn der Kanal fürs Hören & Sehen auch sehr gut bedient wird. Der Begriff Smart Home beschreibt neue technische Systeme, die vor allem die Qualität in diesen Bereichen aufwerten sollen. Auch Lichtsysteme wie LED oder HMI und Halogen sorgen für eine bessere Atmosphäre. Wer mehr wissen möchte, findet weitere Informationen im Artikel.

Hollywood in Zahlen: Eine Geschichte von großen Erfolgen und Flops

Hollywood: Ein Blick hinter die Kulissen. Was sind die größten Flops der Filmgeschichte und was die größten Erfolge? Wer sind die reichsten Schauspieler? Viele spannende Fakten und Zahlen spielen sich in Hollywood hinter den Kulissen und abseits der Kamera ab. In diesem Artikel haben wir einige davon ans Tageslicht gezerrt.

Japanische Zeichentrickfilme » die besten Anime Filme aus Japan

Trends und Hintergründe zu den beliebten japanischen Zeichentrickfilmen. Neben den Manga-Streifen gibt es zahlreiche Anime-Filme, die unterschiedliche Genres abdecken – von Liebe über Drama bis Science-Fiction und Erotik. Hier erfahren Sie, was das Besondere an den Filmen aus Japan ist und warum es weltweit so viele Fans und Events zum Thema gibt.

Snowdance Filmfestival

Das Snowdance Independent Film Festival ist ein Festival aus Deutschland und wurde im Jahr 2014 in Landsberg am Lech gegründet. Schirmherr und Mitbegründer ist Heiner Lauterbach. Auf dem Festival werden nicht nur bekannte Blockbuster vorgestellt, auch kleineren Produktionen wird eine Plattform geboten.

Beruht der Film Casino auf einer wahren Begebenheit?

Wer Mafia Filme mag, der kommt um bestimmte Filme nicht herum, denn diese stellen in dem Bereich den Maßstab bzw. haben einen Kultcharakter erreicht, der bis Heute seines gleichen sucht. Zwar hat Netflix vor kurzem mit „The Irishman“ einen Volltreffer in diesem Genre geschafft, doch beruht der Film auch auf wahren Begebenheiten? Wir beleuchten im heutigen Beitrag den Film Mafia und ob hier wahre Begebenheiten die Grundlage für Scorsese Klassiker sind.

X