Sophie Scholl – Die letzten Tage
sophie scholl – die letzten tage cover
Dauer:115 Min.
FSK:ab 12 Jahren
Erscheinungsjahr:2005
Regie:Marc Rothemund
Hauptdarsteller:Julia Jentsch, Fabian Hinrichs, Alexander Held, Johanna Gastdorf
Nebendarsteller:André Hennicke, Florian Stetter, Johannes Suhm, Maximilian Brückner, Jörg Hube
Studio:Warner Home Video
Sprachen:Deutsch
AnschauenDetails
Trailer

FilmeBlog.de - Film-Reviews, Kino Trailer und News rund um Hollywood

Auf FilmeBlog.de verrät der Name schon, das sich hier alles um Filme dreht. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf aktuelle Hollywood Blockbuster, sondern Kinofilme generell. Der Geschmack ist unterschiedlich und daher hat jeder Film seine Daseinsberechtigung. Kein Drehbuch ist von Hause aus schlecht oder ein Regisseur dreht absichtlich einen schlechten Film, es kann jedoch passieren, das die Mehrheit der Besucher den Film nicht interessant oder unterhaltsam empfunden hat. Um sich ein wenig Zeit im Leben für die guten Filme zu sparen, stellen wir Euch auf FilmeBlog.de verschiedene Kinofilme der letzten Jahre ausführlich vor. Die Filmgenres sind dabei total unterschiedlich, so das in der Fülle der vorgestellten Kinofilme am Ende für jeden Geschmack ein passender Film dabei ist. Zusätzlich bieten wir Euch noch eine News Kategorie, wo es neben aktuellen Trailern zu Kinofilmen, Tratsch und Klatsch zu Prominenten der Filmbranche, auch interessante News aus der Traumfabrik Hollywood zu lesen gibt.

Die letzten Film-Reviews auf FilmeBlog.de

Labor Day (Film) cover

Labor Day (Film)

Der Film „Labor Day“ handelt von einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte. Beim Einkaufen treffen Adele und ihr dreizehn Jahre alter Sohn Henry auf Frank, einen entflohenen Sträfling. Adele wurde vor langer Zeit…

Bevor der Winter kommt cover

Bevor der Winter kommt

Der Film „Bevor der Winter kommt“ erzählt über die Ehekrise oder Sinnkrise in einer bürgerlicher Routinebeziehung. Dass die Ehe von Paul und Lucie Anklänge einer Dreiecksbeziehung hat, merkt der Zuschauer…

New Kids Turbo (Film) cover

New Kids Turbo (Film)

Die fünf Männer Richard, Rikkert,Robbie, Gerrie und Barrie erregen in dem niederländischen Dorf Maaskantje oft Aufsehen. Zusammen stellen sie die Proletenbande „New Kids“ da. Ihr Markenzeichen: Goldketten, Vokuhila-Frisur und Jogginghosen….

Black Brown White cover

Black Brown White

Der Film „Black Brown White“ ist ein klassisches Roadmovie mit politischem Anstrich und gleichzeitig das österreichische Spielfilmdebüt des Dokumentarfilmers Erwin Wagenhofer. Der Film erzählt von dem Fernfahrer und Schmuggler Don…

Nebenwege – Pilgern auf Bayrisch cover

Nebenwege – Pilgern auf Bayrisch

Der Film „Nebenwege – Pilgern auf Bayrisch“ ist die bayrische Art der Familienzusammenführung. Gestresster, geschiedener Vater fährt mit der genervten 14-jährigen Tochter zur Oma, um diese in ein Altersheim zu…

Red Tails (Film) cover

Red Tails (Film)

Im Film „Red Tails“ geht es um eine Gruppe afroamerikanischer Jagdflieger. Sie gehören zu der 332nd Fighter Group und werden während des zweiten Weltkrieg 1944 zu einem Kampfeinsatz nach Italien…

Filme sind so verschieden wie das Leben

Das Filmgeschäft hat mittlerweile schon eine über einhundert Jahre alte Tradition. Literatur und Theater, worauf Film schließlich auch basiert, sind sogar noch älter. Und wie es auch schon in der Antike unterschiedliche Theaterstücke gab, so gibt es heute viele unterschiedliche Filme. Jährlich erscheinen immer mehr, die teilweise ganz unterschiedliche Ansätze verfolgen. Da gibt es den Blockbuster, der eben für einen größeren Geschmack gedacht ist, aber auch kleinere Filme, die dennoch für das Kino gemacht sind. Letztendlich entscheidet natürlich nicht die Menge der verkauften Kinotickets, ob ein Film wirklich gut ist. Am Ende spielen auch immer verschiedene Interessen eine große Rolle. Und daher ist es auch gut, dass es so viele verschiedene Filme mit unterschiedlichen Ansätzen gibt, damit jeder Geschmack und jede Vorliebe bedient werden kann.

Was macht eigentlich einen guten Film aus?

Ob etwas gut oder schlecht ist, kann gar nicht absolut beantwortet werden. Es ist allerdings auch nicht einfach nur eine Frage des Geschmacks. Gut und schlecht sind Begriffe, die sich auf etwas beziehen. Man könnte sagen, eine Komödie ist dann gut, wenn sie zum Lachen anregt. Ebenso könnte man aber auch sagen, dass ein Horrorfilm schlecht ist, wenn er die Leute zum Lachen und nicht Gruseln bringt. Entsprechend ist auch immer die Frage, was ein Film eigentlich sein soll und mit welcher Motivation er angeschaut wird. Für falsche Erwartungen kann schließlich nicht der Film verantwortlich gemacht werden. Aber im Laufe der Zeit haben sich auch verschiedene Kriterien herausgebildet, die tendenziell dafür sorgen, ob ein Film als gut oder schlecht empfunden wird. Die gute Nachricht ist auf jeden Fall: Egal wie kritisch jemand ist, es gibt genügend Kinofilme, sodass für jeden etwas dabei sein dürfte. Und am Ende spielt es auch keine Rolle: Wer einen schlechten Film gut findet, hat wohl mehr davon, als einen guten Film schlecht zu finden.

Die letzten News, Tratsch & Klatsch

Doc Alliance Selection Award – der New Deal für Dokumentarfilme

Den Oscar kennt jeder der sich für Filme und Hollywood interessiert. Doch kennen sie schon den Doc Alliance Award? Hier finden sie alle Informationen für den Preis des besten europäischen Langdokumentarfilm. Worauf liegt der Schwerpunkt? Wer vergibt diesen Preis und viele weitere Informationen.

X