Der Himmel von Hollywood

In dem Film „Der Himmel von Hollywood“ geht es um drei Schauspieler. Diese heißen Tom Greener, Kage Mulligan und Floyd Benson. Sie sind schon etwas älter und haben ihre besten Jahre bereits hinter sich gelassen. In der Nähe des Hollywoodzeichens entdecken sie eines Tages die Leiche eines Mannes. Es dauert nicht lange bis sie herausfinden, dass dieser Geldbriefträger jener Menschen war, für die er zuvor ein Sicherheitssystem installierte.

Der Himmel von Hollywood
Dauer: 91 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Sönke Wortmann
Produzenten: Gerhard Meixner, Leon de Winter
Hauptdarsteller: Burt Reynolds, Rod Steiger, Tom Berenger
Nebendarsteller: Jacqueline Kim
Studio: Multifilm C.V. Produktion
Sprachen: Deutsch, Englisch

Jetzt online anschauen

Die drei erkennen ihre Chance ein Abenteuer zu erleben und der Welt noch einmal zu beweisen, dass sie trotz ihres Alters noch zu einigem fähig sind. Zudem können sie dabei eine Menge Kohle verdienen, um ihre Pension deutlich anzuheben.

Besetzung, Regie und Drehorte

Der Film „Der Himmel von Hollywood“ ist vom Genere eine Komödie oder Krimikomödie. Die Originalsprache ist Englisch und im originalen heißt er the Hollywood sign. Er dauert 95 Minuten und ist ab 12 Jahren frei gegeben. Er wurde in Deutschland, der Niederlande und den Vereinigten Staaten produziert. Die drei Hauptdarsteller waren Tom Berenger als Tom Greener, Burt Reynolds als Kage Mulligan und Rod Steiger als Floyd Benson. Der Film kam am 29. Juli 2004 in die Kinos und Regie führte Sönke Wortmann. Sehr interessant ist zudem, dass der Film bereits im Jahr 2001 gedreht wurde und trotzdem noch drei Jahre vergingen bis er endlich in den Kinos gezeigt wurde. Der Film ist auf der Basis des Romans die Stadt der Engel und Träume von Leon de Winter endstanden.

Handlung & Inhalt vom Film „Der Himmel von Hollywood“

Der Film „Der Himmel von Hollywood“ erzählt die Geschichte der drei Schauspieler Tom Greener, Kage Mulligan und Floyd Benson. Sie sind nicht mehr die jüngsten und ihre besten Jahre sind bereits seit längerem vorbei. Um dieses Problem zu beseitigen gehen sie oft gemeinsam trinken bis sie betrunken sind. Eines Tages finden die drei nach einer weiteren Sauftour eine Leiche. Sie sieht zudem sehr zugerrichtet aus, als ob er gewaltsam ermordet wurde. Diese befindet sich in den Beverly Hills in Hollywood in der Nähe des großen Hollywood-Zeichens.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Floyd der in dieser Gegend sehr viele Menschen kennt kann auch die Leiche wiedererkennen und meint er hieße Toni. Er weiß auch, dass Toni ein Gangster war, denn er hatte ihn vor einiger Zeit in der nähe einer Villa angetroffen. Diese gehörte allerdings einem sehr berüchtigten Mafiaboss. Er sah auch wie er für die Menschen dort eine Arbeit erledigte. Angeblich baute er in der Villa nur eine neue Alarmanlage ein, doch Floyd weiß, dass er zwei Koffer voller Geld mitnahm und sie den Bewohnern der Villa überbrachte.

Sie vermuten auch bereits, dass dieses Geld illegal verdient wurde und man damit sicherlich eine Menge Geld verdienen kann. Nun beginnen die drei zu überlegen, denn jeder normale Mensch würde, ohne zu zögern die Polizei verständigen und ihnen alles mitteilen was sie wissen. Doch sie entscheiden sich anders. Ihre Intension liegt darin, dass sie sich noch einmal beweisen wollen, um zu zeigen was trotz ihres Alters noch in ihnen steckt und finanziell erhoffen sie sich natürlich auch eine starke Erhöhung ihrer Pension.

Sie kommen zu der Idee, dass sie auf den richtigen Augenblick warten, um danach mit ihrem Wissen die Mafia zu erpressen. Doch dieser Plan ist hochriskant und verlangt den dreien sowohl schauspielerisch als auch Menschlich alles ab. Dennoch schaut es ganz gut aus und sie sind zunehmend optimistisch das der Plan aufgehen wird. Doch als Tom eines Tages während dem Abhören die Stimme seiner alten Geliebten namens Paula wiedererkennt ändert sich diese Situation schlagartig. Nun ist alles viel komplizierter und sie müssen sich überlegen wie der Plan angepasst werden muss, um nicht aufzufliegen.

Fazit & Kritiken zum Film „Der Himmel von Hollywood“

Die Komödie „Der Himmel von Hollywood“ ist vom Humor sehr gut gelungen, denn die Witze sind meistens sehr lustig und wirken nicht künstlich. Weil die Amerikaner aber etwas anders ticken kam der Film dort überhaupt nicht gut an und kam nicht einmal in die Kinos. Wobei es vielleicht auch etwas am Drehbuch für das ebenfalls Leon de Winters verantwortlich ist liegen könnte, denn dieses ist grundsätzlich mit viel Leerlauf ausgeschmückt. Obwohl man in Amerika nicht so ganz überzeugt wurde würde ich ihn in Deutschland dennoch eher empfehlen, weil man dabei eher das Gefühl bekam, dass der Film eher im Deutschen Stil gedreht wurde.

Das der Humor in dem Film sehr authentisch rüberkommt, liegt vor allem daran, dass man die drei Hauptdarsteller, die alte Hollywoodschauspieler spielen sollten ebenfalls mit welchen besetzte. Denn die drei ergänzten sich einfach fabelhaft. Also kann man sagen, dass dieser Film sehr unterhaltsam sein kann und grundsätzlich aufgrund der guten Besetzung nicht so schlecht gelungen ist. Dennoch ist das Drehbuch teilweise etwas langweilig und an diesem Aspekt des Films hätte man eindeutig noch eine Menge Potential gehabt, dass leider verschenkt wurde. Man kann diesen Film vor allem Menschen empfehlen, die gerne Komödien schauen und gerade an solchen Filmen, bei denen es um ältere Menschen geht, die noch einmal zeigen wollen was in ihnen steckt interessiert sind.

X