Filmvorstellungen und Reviews - Über einhundert Jahre Kinogeschichte

Auch wenn es heute nur noch im Ansatz nachzuvollziehen ist, so war das Kino ursprünglich viel weniger Theater und mehr Jahrmarktattraktion. Es gab keine eigenen Lichtspielhäuser, in denen die Filme gezeigt wurden, sondern nur Zelte auf Jahrmärkten, auf denen nur kurze Filmchen gezeigt wurden. Immerhin steckte zu dieser Zeit, also etwa vor einhundert Jahren, das Kino auch noch in den Kinderschuhen. Doch das sollte sich bald ändern. Immer längere Spielfilme wurden produziert, etwa auch große Filme wie Metropolis von Fritz Lang. Kurz darauf wurde auch der Tonfilm salonfähig und nicht viel später darauf kam auch die Farbe ins Spiel. Filme wie Citizen Kane oder Casablanca gehören auch heute noch zu den besten Filmen aller Zeiten. Schon damals zeigte sich eine Qualität, die womöglich sogar ein Kriterium für gute Filme sein kann: Gute Filme sind zeitlos.

Hellboy cover

Hellboy

Der amerikanische Film „Hellboy“ spielt im Jahre 1944, während die Nazis die Weltgeschichte beherrschen. Mit einem russischen Magier versuchen die Nazis, sieben Chaos-Götter auf die Erde zu senden. Glücklicherweise gelangt…

Magic Mike cover

Magic Mike

Der Film „Magic Mike“ ist eine Idee von Channing Tatum. Das amerikanische Filmdrama hatte seine Weltpremiere am 24. Juni auf einem Filmfestival in Los Angeles. Der Regisseur Steven Soderbergh greift in „Magic Mike“ auf eine neue Geschichte zurück und konnte damit mehrere Nominierungen und Auszeichnungen gewinnen.

Matti & Sami und die drei größten Fehler des Universums cover

Matti & Sami und die drei größten Fehler des Universums

Im Film „Matti & Sami und die drei größten Fehler des Universums“ ist der 10-jährige Matti mit seinem Leben nicht zufrieden. Und er hat sehr konkrete Vorstellungen um dieses zu ändern. Der Kinderfilm zeigt wie aus Langweile, Flunkereien und viel Fantasie spannende Abenteuer entspringen. Und dass Lügen durchaus zu Problemen führen kann.

Arthur & Claire cover

Arthur & Claire

Artur & Claire ist ein Film, der 2018 veröffentlicht wurde und bei dem Miguel Alexandre Regie führte. Der Film ist eine Koproduktion aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden und basiert auf einem Theaterstück. Er handelt von Artur, der nur noch einen Tag zum Leben hat. Verzweifelt reist er nach Amsterdam.

James Bond 007: Casino Royale (Film) cover

James Bond 007: Casino Royale (Film)

Im Film „Casino Royale“ muss der britische Geheimagent James Bond nach Frankreich reisen, um den feindlichen Agenten beim Kartenspielen in den Ruin zu treiben. Es scheint zunächst so, als ob er Glück hat und gewinnt. Jedoch weigern sich die Leute, nach den Regeln zu spielen und Bond wird in die Irre geführt.

Red Eye (Film) cover

Red Eye (Film)

Der Film „Red Eye – Nachtflug in den Tod“ ist ein spannender Thriller hoch über den Wolken. Nach einer langen Ehe haben sich die Eltern, der Hotelangestellten des Lux Atlantic…

Die Wunde cover

Die Wunde

Der Film „Die Wunde“ ist ein Drama von dem Regisseur John Trengove, der 2017 veröffentlicht wurde. Der Film handelt von Homosexualität. Dabei kommt eine Gruppe an Männern zusammen, von denen sich zwei näher stehen. In dem Drama wird das Thema behandelt, dass sich zwei homosexuelle Männer nicht in der Öffentlichkeit zeigen können.

Kopfüber cover

Kopfüber

Der Film „Kopfüber“ ist ein deutsches Drama, das sich kritisch mit der Krankheit ADHS auseinandersetzt. Die Premiere im Kino fand am 30. Oktober 2013 statt. Die Uraufführung wurde in Weimar ausgestrahlt. In dem Film geht es um Sascha. Er ist ein auffälliges Kind und aufgrund seiner schwierigen Verhaltensweise hat er keine Freunde.

Erin Brockovich – Eine wahre Geschichte cover

Erin Brockovich – Eine wahre Geschichte

Erin Brockovich ist alleinerziehend, arbeitslos und hat finanziellen Schwierigkeiten. Ihr Anwalt stellt sie nach einem verlorenen Prozess als Bürokraft ein. Dabei findet sie eine Immobilien-Akte mit medizinischen Gutachten. Sie wird hellhörig und beginnt nachzuforschen. Je mehr sie nachfragt, desto klarer wird ihr, dass sie einem riesigen Umweltskandal auf der Spur ist.

Love Vegas cover

Love Vegas

Im Film „Love Vegas“ verbingen Joy und Jack eine wilde Partynacht in Las Vegas miteinander. Am Morgen danach stellen sie fest, dass sie in der Nacht spontan geheiratet haben. Als Jack dann auch noch 3 Millionen Dollar gewinnt ist das Chaos perfekt. Denn die Scheidung der zwei Fremden wird schwieriger als erwartet.

Die facettenreiche Welt des Kinos

Kinofilme haben schon früh damit begonnen, klassische Genres zu bedienen, die es zuvor auch beim Theater oder der Literatur gab. Beispielsweise natürlich die Romanze, ebenso aber auch das Historische oder selbst Science-Fiction. Tatsächlich ist Science-Fiction sogar eines der ältesten Kinogenres überhaupt, wie auch “Die Reise zum Mond” von Georges Melies aus dem Jahr 1902 zeigt. In fast jedem Fall ging es aber schon immer darum, den Kinozuschauer zu fesseln und in eine andere Welt zu entführen. Wenn die Lichter ausgehen und die Projektion beginnt, dann spielt die Welt da draußen keine Rolle mehr und der Zuschauer kann wilde Abenteuer erleben, heftige Romanzen durchstehen und an entfernte Orte dieser Welt reisen. Sehr stark heruntergebrochen ließe sich auch sagen, dass die verschiedenen Genres des Kinos auf den unterschiedlichen Emotionen und Gefühlen basieren, die Menschen im Kino erleben wollen.

Kinofilme für alle möglichen Emotionen

Manchmal möchte der Mensch lachen und Freude empfinden. Ein anderes Mal aber steht ihm der Sinn vielleicht nach Traurigkeit. Ebenso kann es auch ein großer Wissensdurst vorherrschen oder die Lust auf bekannte Gesichter, wie sie Schauspieler eben über die Jahre werden. Und dann kann es auch den Wunsch nach Überraschungen geben, sodass gar keine direkte Lust im Vordergrund steht und einfach nur freudig erwartet wird, was der Film eben zu bieten hat. In jedem Fall gibt es genügend Genres, mit denen für alle Gelegenheiten vorgesorgt ist. Und dabei bleibt es ja auch nicht. Kinofilme lassen sich oftmals auch gar nicht nur einem Genre zuschreiben und es gibt viele Abstufungen und Variationen, weshalb es ja auch immer wieder aufs Neue spannend ist, sich neue oder ältere Kinofilme anzuschauen, die noch unbekannt sind. Um auf den Geschmack zu kommen, lassen sich in dieser Kategorie von FilmeBlog.de viele Filme unterschiedlicher Genres finden, die ausführlich vorgestellt werden.

X