Filmvorstellungen und Reviews - Über einhundert Jahre Kinogeschichte

21 cover

21

Der Film „21“ ist eine Fakten basierte Geschichte über sechs MIT-Studenten, die als Kartenzählexperten ausgebildet wurden und in den Casinos von Las Vegas Millionen gewannen. Basierend auf wahren Begebenheiten des Blackjack-Teams am MIT. Beeindruckend sind die zahlreichen Parallelen zu realen Ereignissen. Diese facettenreiche Geschichte steckt voller unerwarteter Überraschungen, die Sie in ihren Bann ziehen werden.

Körper und Seele cover

Körper und Seele

Das Liebesdrama „Körper und Seele“ der ungarischen Regisseurin Ildikó Enyedi entführt Sie in 116 Minuten in eine Liebesgeschichte zwischen Qualitätskontrolleurin Mária und dem Finanzdirektor Endre. Beide arbeiten im selben Schlachthof. Dort verschwindet ein Potenzmittel für Rinder, was wenig später einen Polizeieinsatz auslöst. Eine Psychologin wird in die Ermittlungen involviert, sind ihre Aussagen abgesprochen?

Cats & Dogs – Wie Hund und Katz cover

Cats & Dogs – Wie Hund und Katz

Die animierte Komödie „Cats & Dogs – Wie Hund und Katz“ aus dem Jahr 2001, die 2010 eine Fortsetzung erhielt, zeigt kindgerecht und mit viel Humor die Auseinandersetzungen zwischen Hunden und Katzen. Unter der Führung des Katers Mr. Tinkles versuchen die Katzen die Weltherrschaft an sich zu reißen, was die Hunde unbemerkt von Menschen zu verhindern wissen.

Unzertrennlich cover

Unzertrennlich

In der äußerst lebendigen Dokumentation „Unzertrennlich“ zeigt Regisseurin Frauke Lodders das Leben von Kindern, die mit der Krankheit oder dem Tod ihrer Geschwister konfrontiert werden. Gekonnt und nah, aber niemals grenzüberschreitend zeigt die Dokumentation, die Familien über vier Jahre lang begleitete, die Unterschiede zu anderen Familien und die Tragik auf.

Dark Blue cover

Dark Blue

Dark Blue ist ein Film von 2003 mit Kurt Russell in der Hauptrolle. Der Polizei-Thriller befasst sich mit den Rassenunruhen in den USA von 1992. Das Thema Rassismus wird behandelt. Der Streifen hat 15 Mio. Dollar verschlungen und Drehort ist Los Angeles, die Stadt der Engel. Sehr sehenswert!

Die Chaoscamper cover

Die Chaoscamper

„Die Chaoscamper“ ist eine Komödie, die im Jahre 2006 entstand. Die Munros möchten sich in ihrer Freizeit ein wenig annähern. So mietet Bob einen protzigen Campingwagen und bedenkt nicht die Schwierigkeiten des Gefährts. Kurz darauf lernen sie die Familie Gornicke kennen. Zwischen den Munros und Gornicke entspannt sich ein Konflikt.

Rosemari cover

Rosemari

„Rosemari“ ist ein Film aus dem Jahre 2015. Hierin geht es um das Leben einer Journalistin, welche ein chaotisches Leben in Bezug auf Beziehungen führt. Bei ihrer Hochzeit passiert im Hotel etwas Spannendes. Das Ereignis wird Rosemari lange begleiten. Der Film betrachtet Menschen, die aus Angst eine falsche Entscheidung treffen.

Das Labyrinth der Wörter cover

Das Labyrinth der Wörter

Der Film „Das Labyrinth der Wörter“ erzählt von der sonderbaren Freundschaft zwischen der belesenen Marguerite und dem scheinbar ungebildeten Germain. Bei ihren regelmäßigen Treffen im Park beginnt Margueritte Germain in die fantastische Bücherwelt einzuführen, indem sie ihm vorliest. Doch eines Tages gesteht Margueritte, dass sie bald erblinden wird. Wird German dadurch sein erstes Interesse an Büchern wieder verlieren?

Control cover

Control

„Control“ ist eine Dokumentation des Lebens von Ian Curtis, ein Sänger der britischen Joy Division-Band. Schon mit 23 Jahren nahm der Sänger sich das Leben. Bis heute sind die Umstände…

Der Gott des Gemetzels cover

Der Gott des Gemetzels

Die Verfilmung der schwarzen Komödie „Der Gott des Gemetzels“ eroberte 2011 mit hochkarätigen Filmstars wie Jody Foster und Christoph Waltz endlich die Kinoleinwand. Im Film geht es um zwei Elternpaare, die die Probleme ihrer Kinder lösen wollen. Besonders spannend ist dabei das Spiel mit Sympathien und Antipathien der einzelnen Charaktere.

X