Harry Potter – Das Buch vs. den Film – was ist besser?

Harry Potter - das Buch oder der Film? Was ist besser?Die englische Schriftstellerin Joanne K. Rowling hat es mit den Harry Potter Bücher geschafft, eine riesengroße Fanbase aufzubauen. Zu Beginn hat wohl niemand damit gerechnet – und erst recht nicht sie selbst. Mit dem ersten Buch Harry Potter und der Stein der Weisen hat sie aber schon den Durchbruch geschafft. Band 2 und 3 folgten und lösten bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen eine positive Hysterie aus. Der rest ist dann wohl bekannt. Insgesamt gibt es 7 Bände und 8 Filme, die allesamt auf den Büchern beruhen. So hat Joanne K. Rowling ihr Meisterwerk erschaffen und selbst weitergeführt, da sie unter anderem auch bei den Filmen als Beraterin zur Seite stand.

Warum ist Harry Potter eigentlich so beliebt?

Harry Potter ist die fiktive und titelgebende Figur der Bücher, die an seinem 11. Geburtstag über die magische Herrkunft seiner Eltern erfährt. Daraufhin besucht Harry Potter selbst die Magieschule Hogwarts und schafft es im Laufe der Zeit seine Fähigkeiten unter Kontrolle zu bringen. Obwohl die Geschichte im ersten Moment etwas suspekt klingt, hat es die Schriftstellerin zu jeder Zeit in ihren Büchern geschafft, den Leser in den eigenen Bann zu ziehen. Die Geschichte fesselt den Leser einfach und man will zu jeder Zeit wissen, wie es mit Harry und seinen Freunden sowie Gefährten weitergeht. Auch die umfangreiche Hintergrundstory sowie die Liebe zum Detail machen es aus, dass die Buchreihe so beliebt ist.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Fans finden aber nicht nur die Bücher äußerst gelungen. Sie haben sich auch an den 9 Filmen erfreut, die ebenfalls eine große Liebe zum Detail aufweisen. So bekommt die Titelfigur – die von Daniel Radcliffe gespielt wird – genug Zeit um sich auf der großen Leinwand zu entfalten. Auch mit seinen Freunden Ron und Hermine muss man einfach mitfiebern. Dazu kommt, dass die Filme mit dem Alter wachsen. So sind die ersten Filme sehr kindgerecht, während die letzten Filme durch düstere Stimmung überzeugen können.

Wie unterscheiden sich die Bücher zu den Verfilmungen?

Natürlich gibt es Unterschiede zwischen den Büchern und den Filmen. Das liegt einfach in der Natur des Films, da viele Details gar nicht so stark ausgeschmückt werden können, wie es in einem Buch geht. Vom Grundsatz her ist die Story aber genauso geblieben. Mal werden Figuren aus dem Buch gestrichen und auch in den letzten Filmen ist viel mehr Dramatik drin, als es eigentlich im Buch vorkommt. Auch hier haben die Filmemacher einfach auf mehr Actionssequenzen gesetzt, was den Filmen aber in jedem Fall zu gute kommt. Die Bücher haben sehr viel Liebe zum Detail und erreichen auch deswegen das Publikum. Auch Joanne K. Rowling hat immer gesagt, dass sie sehr zufrieden mit den Inhalten der Filme ist. Nicht umsonst war sie auch fast immer als Beraterin mit dabei.

Wie fallen die Kritiken aus?

Harry Potter KritikenBei kaum einem Buch hat man so wenig schlechte Kritiken gelesen wie bei Harry Potter. Die englische Schriftstellerin Joanne K. Rowling hat es geschafft eine Geschichte rund um einen fiktiven Charakter zu erschaffen, die kaum eine Frage aufwirft. Da alles so gut miteinander zusammenpasst, haben die Bücher auch so viele Fans. Auch bei den Filmen ist wirklich nur sehr wenig von echter Kritik zu lesen. Das liegt an der guten Umsetzung des Filmteams. Chris Columbus hat mehrere der Filme als Regisseur geleitet und einen echt guten Job gemacht. Auch ein neues theaterstück in zwei Akten gibt es mittlerweile auf Deutsch. Auch dieses – es wird in Hamburg aufgeführt – hat bisher fast ausschließlich gute Kritiken erhalten.

Lohnen sich die Hörbücher von Harry Potter?

Wahrscheinlich gibt es hier keine zwei Meinungen. Die Hörbücher von Harry Potter sind wahrscheinlich genauso gut wie die Filme und mindestens sehr nah dran an den Büchern von Frau Rowling. Das liegt aber auch an der deutschen Stimme, die die Hörbücher eingesprochen hat. Mit Rufus Beck war dabei ein echter Profi am Werk. Darüber hinaus macht es einfach Spaß die Geschichte rund um Harry Potter zu hören. Und Fans von Hörbüchern können sich gleichzeitig auch an dem fiktiven Charakter mit der Narbe im Gesicht erfreuen. Wenn man also keine Lust hast die Bücher zu lesen, sollte man in jedem Fall auf das Höbuch umschwenken.

Wo kann man ein Hörbuch erwerben?

Ein Hörbuch von Harry Potter kann man direkt im Internet erwerben. Dieses ist auch definitiv der einfachste Weg, da es dann direkt online zur Verfügung steht. Darüber hinaus lässt sich es auch in einer Art Leihmitgliedschaft erwerben. In diesem Fall verfügt man über das Hörbuch von Harry Potter nur eine kurze Zeit. In dieser Zeit kann man es aber so oft anhören, wie man am Ende will. Das Hörbuch wurde von Rufus Beck eingesprochen. Der professionelle Synchronsprecher hat dabei einen hervorragenden Job gemacht. Kaufen kann man es unter anderem hier.

Harry Potter – Filme und Bücher von einem anderen Stern

Harry Potter BücherDie Bücher von Harry Potter haben den Grundstein für eine neue Art von Buch und Unterhaltung gelegt. Das sieht man aber nicht an den Werken von Joanne K. Rowling, sondern auch an den Filmen, die es über Harry Potter gibt. Auch die Hörbücher haben es geschafft zu überzeugen, wodurch die Fans von dem kleinen Zauberer voll auf ihre Kosten kommen. Wer immer noch nicht genug von Harry Potter hat, sollte sich in jedem Fall das Musical in Hamburg anschauen.

X