Love Vegas

Im Film „Love Vegas“ fahren Joy McNally und Jack Fuller, um sich von ihren Sorgen abzulenken, überstürzt nach Las Vegas. Dort treffen sie aufeinander, verbringen eine turbulente Nacht zusammen um am nächsten Morgen festzustellen, dass sie im Rausch geheiratet haben. Einvernehmlich beschließen sie, sich wieder schnellstmöglich scheiden zu lassen.

Love Vegas
Dauer: 98 Min.
FSK: ab 6 Jahren
Jahr:
Regie: Tom Vaughan
Produzenten: Michael Aguilar, Dean Georgaris, Shawn Levy
Hauptdarsteller: Cameron Diaz, Ashton Kutcher, Rob Corddry
Nebendarsteller: Treat Williams, Dennis Miller
Studio: FOX
Sprachen: Deutsch

Jetzt online anschauen

Als Jack mit Joys Casino-Quarter am nächsten Morgen am Spielautomat einen Jackpot von drei Millionen Dollar gewinnt, werden die beiden gerichtlich gezwungen, eine sechsmonatige Zwangsehe einzugehen. Erst dann dürfen sie sich wieder scheiden lassen und das Geld soll fair aufgeteilt werden. Eine Reihe von turbulenten und chaotischen Zwischenfällen beginnt während ihrer „Zwangsehe“.

Besetzung, Regie und Drehorte

Die Liebeskomödie „Love Vegas“ wurde unter der Regie von Tom Vaughan gedreht und kam am 8 Mai 2008 in die Kinos. Ausführende Produzenten waren Dean Georgaris, Michael Aguilar und Shawn Levy. Die beiden Hauptprotagonisten Joy McNally und Jack Fuller werden von den beiden Hollywoodstars Cameron Diaz, 47 (Verrückt nach Mary, 3 Engel für Charlie) und Ashton Kutcher, 41 (Two and a half Men, Die wilden Siebziger) dargestellt. Ferner spielen Rob Corddry und Lake Bell die beiden besten Freunde des ungleichen Paares.

Gedreht wurde der Film in New York City und auf Long Island. Die Produktionskosten betrugen etwa 35 Millionen US-Dollar. Weltweit spielte er über 211,6 Millionen US-Dollar ein und galt somit als recht passables Ergebnis. Hauptdarsteller Ashton Kutcher erhielt für seine Darstellung im Film 2008 den Teen Choice Award. Ferner wurden Ashton Kutcher und Cameron Diaz als schlechtestes Leinwandpaar für die Goldene Himbeere nominiert. In der Kategorie „Choice Movie: Bromantic Comedy“, gewann der Film ein Jahr später noch einmal den Teen Choice Award.

Handlung & Inhalt vom Film „Love Vegas“

JoyMcNally (Cameron Diaz) hat für ihren Verlobten Mason (Jason Sudeikis) eine Überraschungsparty in dessen Wohnung organisiert. Als er nach Hause kommt, gibt er ihr vor versammelter Mannschaft den Laufpass, noch bevor die Überraschungsgäste aus ihrem Versteck springen können. Zur gleichen Zeit, wird Jack Fuller (Ashton Kutcher) von seinem Vater und Boss dessen Arbeit wegen Unzuverlässigkeit gekündigt.
Frustriert über ihre jeweilige Situation, planen die beiden, einen spontanen Trip nach Las Vegas zu machen. Dort lernen sie sich kennen und verbringen schließlich eine turbulente Nacht miteinander in Las Vegas.

Am nächsten Morgen stellen sie mit großem Entsetzen fest, dass sie vergangene Nacht im Vollrausch geheiratet haben. Nach einer klaren Aussprache sind sie sich einig, dass sie sich so schnell wie möglich wieder scheiden lassen wollen. Als Jack den letzten Casino-Quarter von Joy in den Einarmigen Banditen wirft, traut er seinen Augen kaum. Tatsächlich gewinnt er einen Jackpot von unglaublichen 3 Millionen Dollar!

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Da die beiden nun offiziell verheiratet sind, haben jedoch beide Parteien Anspruch darauf. Eine sofortige gerichtliche Scheidung mit anschließender Vermögensaufteilung wird abgelehnt und die beiden zu einer sechsmonatigen Zwangsehe verurteilt. Solange wird das Geld vom Gericht eingefroren. Auch eine wöchentliche Eheberaterin wird hinzugezogen, welche die beiden jedoch sofort durchschaut.

Zurück in New York ziehen die beiden gemeinsam in Jacks Apartment. Joy ist von den dortigen Gegebenheiten schockiert und bemüht sich, Ordnung in den „Männerhaushalt“ zu bringen. Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten und Sticheleien. Die beiden beginnen sich zu sabotieren, um den anderen von der gemeinsamen Eheberatung fernzuhalten. So würde das Geld vollständig an jene Seite gehen, welche mit dem Gericht kooperiert.

Im Laufe der Zeit lernen sich die beiden jedoch besser kennen und sogar heimlich lieben. Als Joys Ex-Verlobter auf sie zukommt und ihr den Ring zurückgibt, welchen er durch eine Intrige von Jack erhalten hat, kann sie nicht glauben, dass Jack sie derart hintergangen hat. Enttäuscht taucht sie in letzter Minute beim Scheidungstermin auf, legt Jack den Ring auf den Tisch und verzichtet gänzlich auf ihren Anteil vom Geld und kündigt auch noch ihren Job.

Traurig fährt sie zu ihrem Lieblingsort, einem Leuchtturm. Jack, welcher seinen Fehler bereut, reist ihr hinterher und erklärt ihr seine Liebe. Auch Joy bekennt sich zu ihren wahren Gefühlen für Jack. Ihr Leben lang hatte sie versucht, es jedem recht zu machen. Bei Jack hatte sich dieses Verhalten geändert. Erneut macht ihr Jack einen Heiratsantrag, welchen Joy glücklich annimmt.

Fazit & Kritiken zum Film „Love Vegas“

Die Kritiken zu „Love Vegas“ fielen sehr mittelmäßig aus. So schrieb James Berardinelli, dass sich in einigen Jahren niemand mehr an diesen Film erinnern würde. Das netteste, was er über jenen Film sagen könne sei, dass er ihn nicht gänzlich hasste. Joe Leydon verkündete via Variety, dass der Film keinerlei Überraschungen, sondern nur einige unerwartete Entwicklungen böte. Die Hauptdarsteller wirkten „unbestreitbar reizvoll“.

Der stern bemerkte ebenfalls, dass es keinerlei Überraschungen vom Film zu erwarten gäbe, dafür aber einige Lacher. Zielgruppe sei lediglich ein überwiegend anspruchsloses Publikum. Für Cameron Diaz, welche ansonsten meist in ernsteren Rollen brillierte, bedeutete diese Kritik einen argen Rückschlag. Außerdem merkten einige Kritiker an, dass sie für Ashton Kutcher durchaus zu alt wäre. Diese Meinung ist jedoch stark umstritten. So bezeichneten sie andere Kritiker als durchaus niedliches Paar mit diversen Defiziten. Eine Art perfekte Hass-Liebe.

X